Sigung WONG, Shun Leung

Inspire

Unser "Großvater"
* 08.05.1935 - 28.01.1997

Für Insider ist Wong Shun Leung einer der besten Vertreter des Wing Chun Kung Fu im zwanzigsten Jahrhundert gewesen. Schon in seiner Kindheit hat sich Wong Shun Leung für die Kampfkünste und die Vorliebe zum Kämpfen interessiert, so dass man ihn schon als jugendlichen mit 14, 15 Jahren in den Strassen und Dächern Hong Kong's traf, wo er sich mit gleichgesinnten gemessen hatte.

Er war einer von Yip Man's besten Schülern! Er probierte verschiedene Gong Fu Stile und auch das westliche Boxen aus. Das Boxen hat ihm damals sofort zugesagt, da er den praktischen Nutzen daraus bei seinen Strassenkämpfen feststellen konnte. Wong Shun Leung war der Champion beim Beimo (比武): "semi-organised bare-knuckle challenge fights" in Hong Kong (auch als 'kung fu elimination contests' bekannt). Ein Kampf OHNE Regeln, OHNE Schutz und OHNE Zeitlimit. Teilweise waren die Kämpfe illegal, wurden aber von der Regierung geduldet.

Wong bestritt über 100 Beimo-Kämpfe und hat keinen einzigen verloren! So bekam er den Namen 'Gong Sau Wong' (i.e., 'King of Talking Hands'). Ebenfalls erwähnenswert ist die Tatsache, daß Wong Shun Leung ein wirklich guter Freund und auch der Lehrer von Bruce Lee war. Denn auch er war ein Schüler Yip Mans. In der Zeit als Bruce Lee noch in Hong Kong lebte lernte er nicht nur von Yip Man, sondern hauptsächlich von seinem älteren Wing Chun Bruder Wong Shun Leung.

Mehr über Sigung Wong, Shun Leung findest Du hier: WIKI


______________________________

Unsere Wing Chun Familie im Überblick
Sifu LAM, Man Hog aka Gary Lam
Sigung WONG, Shun Leung
Sibak LEE, Siu Lung aka Bruce Lee
Sijo IP (YIP), Kai Man
NG, Mui


Drucken

Wissenswertes

  • 1
  • 2
  • 3

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen über den Datenschutz