fbpx

Selbstverteidigung

SELBSTVERTEIDIGUNG & NAHKAMPF
Auch die Eliteeinheiten der Polizei und der Bundespolizei wie die GSG9, das SEK und das MEK trainieren "Wing Chun Kung Fu" aufgrund der Effektivität dieses Kampfkunst-Systems!


Zum Thema Selbstverteidigung


Hier gibt es natürlich verschiedene Ansichten. Sicherlich ist es gut, sich wehren zu können. Es ist gut für das Selbstwertgefühl. Es kann tatsächlich eine Gewalttat verhindern oder zumindest abmildern. Sich wehren, das empfehlen auch Organisationen, die sich um von Gewalt Betroffene kümmern, wie der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe. Bloß möchten Frauen, auch wenn sie körperlich unterlegen sein sollten, nicht unbedingt überwältigt werden. Der Vergewaltigungsmythos "Wenn sie Nein sagt, meint sie eigentlich Ja" hält sich in manchen Köpfen zwar hartnäckig, findet glücklicherweise aber gesamtgesellschaftlich immer weniger Zustimmung. Ein bisschen Muskelkraft und eine gute Technik kann ganz nützlich sein, wenn es darum geht, bedrohliche Typen von sich zu weisen! Das gilt für Frauen genauso wie auch für Männer!


Film zum Thema Wing Chun beim KSK




Wing Chun Kung Fu im Einsatz bei der Eliteeinheit der Bundeswehr (Kommando Spezialkräfte)


 

Gesundheit - Sicherheit - Energie



Wir machen Dich Fit für den Ernstfall und helfen Dir dabei, damit Du Dich und Deine Familie schützen kannst!

'Worst-Case-Szenario' bei einem Schussswaffenangriff. Wie verhalte ich mich...!


 border=


Drucken

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen über den Datenschutz