fbpx

YOGA

Yogalehrer Patrick



Liebevoll gestalteter Yogakurs für jung und alt!
Suchst Du eine schöne Yogaschule? Dann bist Du hier richtig!

*Neuer Kurs!

KURSZEITEN (Nur in Frankfurt-Höchst)
 MO   19:00-20:30 Uhr
 FR   15:30-17:00 Uhr
 SA   (nach Absprache)
 SO   (nach Absprache) 

PREISE
1x   € 20
3x   € 50
5x   € 90
10x   € 180
     
Die jeweilige Yoga-Stunde kann einzeln in bar gezahlt werden oder es kann ein Yoga-Training-Pass (3er-, 5er- und 10er-Karte vor Ort erworben werden. Feste Mitgliedschaften mit monatlichen Beiträgen sind für Yoga nicht möglich.


Wir freuen uns auf Deinen Besuch!
Dein Patrick und das Team vom Tempel der alten Künste




 _______ERKLÄRUNG_______________

Drucken

  • Exklusives Hatha-Yoga & Pranayama +

    Es handelt sich kategorisch um Hatha-Yoga. Also, es soll eine ganzheitliche, ateminduzierte Körper-/Bewegungserfahrung erarbeitet werden. Das soll u.A. präventiv, aber auch rehabilitativ für alle Altersgruppen zugänglich sein. Natürlich können wir die Intensität der Kurse etwas anpassen, sofern die Teilnehmer, sowie auch ich, aufeinander abgestimmt sind. Ich denke hierzu zum Einen an Intensivkurse, die wir vielleicht einrichten können. Und zum Anderen auch einfach eine Regelmäßigkeit, die als eine Art Angst-/Stress-/Krankheitsbewältigung hin zur Gesundheitsförderung dienlich sein sollte.
  • Mehr erfahren +

    Hatha-Yoga & Pranayama
    Im Rahmen der Tradition ist es mir ein Anliegen, den Kreis zu schließen vom Grunde der "Yoga-Bewegung" bis zur ständigen "Weiterentwicklung, Anpassung und Förderung" der wesentlichen Ausrichtung dieses philosophischen Systems. Damit wir die Idee des Yoga auf die Bedürfnisse des Zeitgeistes stimmig ausrichten. So, dass wir die ursprüngliche Lehre auch verstehen und sie lebensnah' für jeden praktizierenden Yogi weitergeben können. Aufgrund der Vielschichtigkeit ist oft nur noch ein verzerrtes Bild der eigentlichen Idee bis heute in den meisten Köpfen angekommen/erhalten. Das ist natürlich nicht so gut 😊✌🙂
  • Es wäre besser, die Geschichte, +


    die Sektiererei und die Mannigfaltigkeit auf Dauer gemeinsam auseinanderzuklamüsern, während wir schrittweise zu einem gesundheitlichen Körperverständnis kommen können. Die geistige Ebene des Yogas besteht natürlich aus Achtsamkeit. Aber auch Qualitäten von der Konzeption der allumfassenden Liebe, der Dankbarkeit, sowie des Loslassens zum Beispiel und des Friedens und der Stille, bieten uns Menschen heute eine wichtige Brücke. Also einen immer dagewesenen Zugang zum heißgeliebten Zustand des "Bliss". Also im "Flow" zu leben. Dinge zuzulassen, auszuhalten, aber auch zu beeinflussen und zu verändern finden in unserem Yoga zuallererst "in unseren Köpfen" statt. Das sei nun einmal literarisch vorangestellt.
  • Theoretisch und praktisch +

    existiert die materielle und immaterielle Verbindung aller Erfahrungen und allen Wissens, das begriffen werden kann, bei jedem Individuum im Fluss des eigenen Atems. Die Mitte. Das Zentrum. Nicht mehr dienliche Qualitäten von Angst/Enge, Gedankenlosigkeit, Verschwendung oder aber auch einfach unnötiger Stress, welche allesamt zu Schlafstörung und Krankheit führen, sollen in "artgerechter" Weise sich harmonisch für jeden einzelnen zum Besseren verändern.
  • Auch der Einsatz von Klängen, Vibrationen und +

    anderen Sinnen wird unser Potential erweitern, uns den gewünschten Facetten der Gesundheit und des Glücks näherzubringen. Darin besteht im Groben die Praxis.
  • Ich wünsche auf jeden Fall allen Menschen, +

    dass sie von nun an den Zugang zu ihren inneren Räumen, ihres körpereigenen Tempels, finden, erhalten, hegen und pflegen. Wir werden das Nötige und Mögliche daran setzen, etwaige gewünschte Veränderungen zum Besser hin in einem geschützten (yogischen) Rahmen einzuleiten.

    Patrick Schneider
    Ba. o. Physiotherapy (NL), Yoga-Instructor, NLP-Practitioner
  • Parken, Bahn & Bus +

    Gute Parkmöglichkeiten mit dem Auto direkt am Main oder einem Parkhaus in der Nähe.

     S-Bahn
    S1 & S2
    Circa 10 Gehminuten vom Bahnhof Frankfurt-Höchst entfernt.

    Bushaltestelle
    Mainberg Mit den Linien:
    50 Richtung > Bockenheimer Warte
    54 Richtung > Griesheim Bahnhof
    55 Richtung > Rödelheim Bahnhof
     
    Danke für Dein Interesse.
    Dein Team vom Tempel der alten Künste
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.